Aktuelle Schrottpreise

Informationen rund um Schrott und Schrottpreise

Millberry

 

 

Für Millberry gibt es die höchsten Schrottpreise.

Wenn im Haushalt wieder mal ein Gerät kaputt gegangen ist, dann stellt sich die Frage, wohin damit. Meist landen diese Geräte im Ganzen auf dem Schrott, da man das Gerät bei Schrottsammlungen einfach vor die Haustür stellen kann. Allerdings wissen viele Menschen auch, dass man mit Schrott auch Geld machen kann. So werden diese Leute ihr defektes Gerät nicht einfach vor die Tür stellen, sie werden ihr Gerät fachgerecht ausschlachten und die unterschiedlichen Metalle und Materialien sortieren. Den so gewonnenen Schrott bringen sie dann zu bekannten Aufkaufstellen und führen ihn so der Wiederverwertung zu.
Werbung:



Je nachdem, wie der Schrott vom Sammler behandelt wurde, bringt er für den Sammler unterschiedlich hohe Entgelte. Hat er zum Beispiel alle Anhaftungen vom Schrott entfernt, wird er lukrativere Preise gezahlt bekommen, als wenn er einfachen Mischschrott abliefert. Auch die Schrottpreise unterliegen einem starken Wandel, da es immer schwieriger wird, die entsprechenden Ressourcen auszuschöpfen. Deshalb ist für manche Schrottart der Preis höher als für andere Arten. Und sie sind auch nicht stabil, die Preise ändern sich jeden Tag, bzw. sie werden jeden Tag neu festgelegt und zum Beispiel im Internet veröffentlicht. Für die Preise sind viele Faktoren von Bedeutung, angefangen bei der Nachfrage nach den verschiedenen Schrottarten. Es gibt Schrott, der weniger gefragt ist, da er als Rohstoff ausreichend zur Verfügung steht und der zu erwartende Erlös ist dann dementsprechend niedrig. Mischschrott bleibt meist im unteren Preissegment, da die Aufbereitung dieses Schotts nochmals Kosten verursacht. Auch die abgelieferte Qualität ist für den gezahlten Preis entscheidend, genauso wie die abgegebene Schrottmenge den Preis beeinflussen kann. Wenn die Menge steigt und sich dabei auch der Metallanteil wesentlich erhöht, kann der Preis auch höherwertiger festgelegt werden. Wenn sich zum Beispiel der Grad der Verunreinigung und das Mischverhältnis des Schrotts ändern, dann ändert sich auch der zu zahlende Betrag dementsprechend nach oben oder nach unten.

 

Millberry aus geschälten Kabel.

Die Metalle, wie Messingschrott und Zinn liegen neben dem Kupfer auf den vorderen Preisplätzen. Ausschlaggebend sind allerdings immer die Anteile des reinen Metalls. Ein gutes Beispiel ist auch der Zinnschrott. Bei Lötzinn erzielt der Verkäufer weniger Gewinn als bei Zinn mit einem Anteil von 90-95% oder gar bei 99%. Und ebenso gestaltet sich die Preisspirale bei Kupferschrott.

Gibt der Sammler Kupferleitungen ab, die noch ummantelt sind und Stecker besitzen, dann wird hier der Sammler weniger Geld erhalten, als wenn die Stecker abgebaut sind und die Leitungen oder Kabel wenigstens 38% Kupfer enthalten. Noch besser bezahlt wird allerdings Kupfer Millberry.

Was verbirgt sich hinter dieser Bezeichnung?

Als Kupfer Millberry bezeichnet man einen sauberen Kupferdraht, der einen Durchmesser von mindestens einem Millimeter haben sollte. Der Draht muss blank sein, er darf keinerlei Rückstände aufweisen, die zum Beispiel auf Abbrennen hindeuten. Für den Fachmann heißt das, die Drähte sollen kalt isoliert sein, es dürfen keine fettigen Stellen vorhanden sein oder andere Verschmutzungen anhaften. Weiterhin dürfen auch keine Kabelschuhe oder Zinnstellen anhaften. Die Drähte müssen blank sein und eine rot-gold-gelb-glänzende Farbe aufweisen. Erhalt der Schrotthandel solches aufgearbeitetes Material, dann wirkt sich das natürlich auf den zu zahlenden Preis sehr positiv auf.

Neben dem Kupfer Millberry gibt es noch andere Bezeichnungen für den Kupferschrott, wie zum Beispiel Kupfer Raff, welches altes und oxidiertes Kupfer ist oder Kupfer-Oberleitungsdraht, der unter der Bezeichnung „Kajak“ läuft. Kader Berry ist zum Beispiel einfacher Kupferdraht und Kupfer-Mischschrott kennt man unter der Bezeichnung Karat Birch. Der Schrotthandel erfasst alle abgegebenen Kupfer Posten und führt sie einem wirtschaftsgerechten Kupferrecycling zu. Dafür gibt es in Europa Recyclinghütten, die ganz und gar auf das Recycling von Altmetallen und besonders auf das Kupferrecycling spezialisiert sind. Der Schrott- oder Metallhandel klassifiziert die abgegebenen, sortengerechten Rohstoffe und liefert diese an die Kupferhütten. Damit setzt sich die industrielle Wiederverwertung des Altkupfers fort. Kupfer besitzt eine ganz wertvolle Eigenschaft, denn recyceltes Kupfer hat dieselbe Qualität wie der ursprüngliche Rohstoff. Alle kupferhaltigen Reststoffe können ebenso wie anfallende Begleitmetalle in gesonderten und geschlossenen Verwertungswegen behandelt und verarbeitet werden. Durch diese Möglichkeit können Ablagerungen auf den Deponien vermieden werden. Dadurch ist wieder ein Meilenstein in Sachen Umweltschutz getan, die Umwelt wird nicht belastet und notwendige Rohstoffe gehen nicht verloren.

Was fasziniert uns aber besonders an dem Rohstoff Kupfer?

Kupfer kann unendlich oftmals wiederverwerten. Das heißt, wenn das Haushaltsgerät, der Computer oder andere Elektronikgeräte nicht mehr repariert werden können, wird das entnommene Kupfer in den Recyclingwerken wieder eingeschmolzen und kann zu 100 % wiederverwertet werden. Wenn man den Statistiken glauben darf, dann konnten im Jahr 2007 etwa 8,2 Millionen Tonnen Kupfer wieder verwertet werden. Diese Menge entspricht in etwa 35 – 40% des Verbrauchs an Kupfer weltweit. Wenn man den Kupferverbrauch in Europa ansieht, dann stellt man fest, dass ungefähr 41 % des Kupfers aus Recyclingmaterial stammt. Auf Grund dieser Zahlen kann man erkennen, wie wichtig es für unsere Industrie ist, dass Altmetalle, Kupfer und besonders Kupfer Millberry der Wiederverwertung zugeführt werden.

Jahr für Jahr steigt die Nachfrage nach Kupfer und der Abbau des Kupfererzes kann nicht den gesamten Bedarf decken. Dazu kommen noch mehr oder weniger große Preisschwankungen. Das alles zusammen gesehen, macht es deutlich, dass die Industrie immer mehr auf den Zuwachs aus dem Kupferrecycling angewiesen ist, wenn der Preis für Kupfer nicht utopische Größen erreichen soll. Recyclingkupfer ist heute ein sehr wichtiger Bestandteil in der Kupferwertschöpfungskette. Die Hersteller von Halbfertigprodukten bemerken als Erste die steigenden Kupferpreise und geben schlimmstenfalls die Preise an die Kunden weiter. Wenn in der Industrie vermehrt Recyclingkupfer eingesetzt werden kann, werden die Preise im verträglichen Rahmen bleiben können. So können auch die Produktionskosten für Rohre, Profile und Halbfertigprodukte optimiert werden. Selbst große Firmen, die zu Europas größten Kupferproduzenten zählen, haben durch die optimierte Kupfergewinnung durch Kupferrecycling die Konsolidierung der Produktionskapazitäten eingeleitet. Diese Firma stellt zum Beispiel flachgewalzte Kupferprodukte her.

Als Fazit kann gesagt werden, dass es sich auf jeden Fall lohnt, jedes noch so kleine Stück Altmetall dem Schrotthändler zu verkaufen. Wer über die Bodenschätze unserer Welt schon etwas Bescheid weiß, der sieht auch die Notwendigkeit, dass man mit den Ressourcen sehr sorgsam umgehen muss. Und für jeden Menschen sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, seine defekten Geräte dem qualifizierten Metallhandel zu übergeben.

Millberry-Preis

Als Millgerry bezeichnet mal geschälte Kupferkabel. Am gengigsten sind Starkstromleitungen sowie Zuleitungen. Millberry ist das am höchsten gehandelte Kupfer.

Um das Millberry ist eine richtige Industrie entstanden welche sich damit befasst ” wie bekomme ich das Millberry aus dem Kabel” .

Es werden Schälmaschinen, Messer und Klingen in vielen variationen angeboten nur um an das wertvolle Kupfer zu gelangen.

Tipp:

Fragen Sie mal auf Baustellen nach ob Sie das dicke Kabel mitnehmen dürfen. Wenn Sie Glück haben werden Ihnen die Elektriker vor ort ein Passendes Angebot machen, also sollten Sie etwas Bargeld Mitbringen um notfalls das gute Kupferkabel abkaufen zu können. Sie müssen aber das Gweicht richtig einschäthen können, sonst machen Sie vermutlich miese, denn die Elektriker wissen genau womit Sie handeln.

Sollten Sie Erfolg gehabt haben, schälen Sie das gute Millberry aus den Kabeln und entsogen Sie die Kabelpelle umweltgerecht.

Anschliessend vergleichen Sie den Millberry-Preis und den Kupferpreis.
Zur Preisliste
Werbung: